Sonstiges

    Marktmeile in Vorbereitung : Heuer auf Herbst verschoben

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    28 Aussteller haben bereits zugesagt - Noch Plätze frei


    Die Mitterfelser Marktmeile gehört zu den großen Festen im Veranstaltungspro­gramm der Marktgemeinde. In die­sem Jahr wurde der bunte Markt wegen der "Mittelaltertage auf der Burg" vom Mai in den Herbst ver­legt.

    Kinderhilfe Nepal unterstützt viele Projekte - Dörfliche Strukturen stärken

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Heimkinder wollen selbstständig sein Kinderhilfe Nepal unterstützt viele Projekte - Dörfliche Strukturen stärken


    Seit 13 Jahren gibt es ein Kinderheim im Kathmandutal, das Children Wel­fare Center (CWC) in Godawari, in dem Straßenkinder ein neues Zu­hause gefunden haben.

    Freie Ritter, kühne Wikinger - Zwei Tage Mittelalterfest mit Musik, Schwertkämpfen und Feuerschau

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
    Die "Kalte So­phie" von den Eisheiligen meinte es zwar gar nicht gut mit den Mittelal­tertagen auf der Burg Mitterfels.

    Großzügige Spende vom Basar­team Mitterfels

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

     

    Große Freude bereitete das Basar­team Mitterfels acht Institutionen aus der Marktgemeinde: Aus dem Erlös von zwei Basaren wurden 1350 Euro gespendet: Der Eltern­beirat des Kindergartens Don Bosco erhielt 300 Euro, 200 Euro erhielten der Elternbeirat der Grundschule, der Förderverein Öffentliche Büche­rei und die Kinderabteilung der Wasserwacht.

    Volkslieder über Sonne und Mond - Konzert mit dem Singkreis und den Sankt-Jakobus-Chormäusen

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Frühlingsleicht beschwingt präsentierte sich der Singkreis unter der Leitung von Gabriele Theisinger bei seinem Frühjahrskonzert in der Schulaula. Einen besonderen Ak­zent setzten die Sankt-Jakobus-­Chormäuse Haselbach, engagiert geführt von Claudia Zech.

    Spende des Gebets- und Freundeskreis Mitterfels

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

     

    Einen Spendenbetrag von 410 Euro konnte am Freitag der Gebets- und Freundeskreis Mitterfels an Pfarrer Thomas d'Aquin Some aus Burkina Faso, West-Afrika und Alice Gut­knecht, die aus demselben Dorf stammen, übergeben. Seit zehn Jah­ren lebt Alice Gutknecht, die aus Burkina Faso in West-Afrika stammt, in Mitterfels. Hier lernte sie der Gebets- und Freundeskreis Mitterfels kennen.

    Waldpflege: Früh, mäßig, oft - Pflegeschulung des Forstreviers

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Waldpflege: Früh, mäßig, oft  - Pflegeschulung des Forstreviers - Thema Jungbestand


    Am Samstag trafen sich knapp 25 Waldbesitzer auf Ein­ladung des Forstreviers Mitterfels in der Nähe von Steinach zu einer Schulung über Jungbestandspflege. In den vergangenen 20 Jahren wur­den sehr viele Wiederaufforstungen auf Schadflächen, die durch Bor­kenkäfer, Sturm oder Schneebruch verursacht Wurden, ausgeführt.

    „Lobos" wieder auf der Bühne - 2300 Euro für guten Zweck erspielt

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    „Lobos" wieder auf der Bühne - 2300 Euro für guten Zweck erspielt


    Früher trugen sie weiße Anzüge und Hosen mit Schlag, am Wochenende traten sie ganz be­scheiden nur mit weißen T-Shirts und dem Aufdruck „Lobos“ auf, aber genau wie früher hatten sie sofort ein volles Haus in ihrem Tanzlokal Fischer-Veri in Mitter­fels, "dem einzigen Tanzlokal, wo wir vor 27 Jahren von Anfang an spielen durften".

    Im Kittchen ist kein Zimmer frei - Das ehemalige Gefängnis wird noch immer benutzt-von Fledermäusen

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Im Kittchen ist kein Zimmer frei - Das ehemalige Gefängnis wird noch immer benutzt - von Fledermäusen


    "Alle Räume sind belegt", freut sich Bürgermeister Heinrich Stenzel, "nichts steht hier leer." Er ist heute sozusagen der Hausherr der Anlage. Die Mitterfelser Burg entstand als Fronfeste um 1200 unter den Grafen von Bogen. Im 18. Jahrhundert wurde in den Burgzwinger ein Gefängnis eingefügt. Es gehörte zum Pflege- und Landgericht und bis 1948 zum Amtsgericht Mitterfels. Seit 1982 ist in den Zellen ein Heimatmuseum untergebracht. Aber auch das Verlies kann besichtigt werden. Wenn die Touristen in den Wintermonaten rar werden, ziehen andere Gäste ein: Fledermäuse.

    Musikanten-Stammtisch beim Fischer Veri - 500 Euro fürs Panoramabad

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
    Zünftige Musik, beste Stimmung - Musikanten-Stammtisch beim Fischer Veri - 500 Euro fürs Panoramabad

    Zünftig ging's zu beim siebten großen Musikantenstammtisch im Landgasthof Fischer, ein Gasthof, der schon vor Jahren mit dem Prädikat "Musikanten-freundliches Wirtshaus" ausgezeichnet wurde. Der Musikantenstammtisch beim Fischer Veri, ein lockeres Treffen von Volksmusikanten unter dem Motto "a weng g'sunga, a weng g'spuit", findet seit Jahren immer am ersten Freitag im Monat statt. Gegründet wurde er 1992 von Toni Niedermayer, Norbert Stenzel und Stefan Eyerer, alle drei Vollblutmusiker aus Passion. Sie beschlossen, sich mit anderen Musikanten und Freunden regelmäßig zum Musizieren zu treffen.

    Seite 7 von 7

    Besucherzähler

    Heute 21 Woche 115 Monat 2548 Insgesamt 869835

    © 2020 Mitterfels-Online (designed by sh)