Jahreshauptversammlung 2016 des Bayerwaldvereins

    Bewertung: 5 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
     

    Langjährige Mitglieder geehrt - Der Bayerische Wald-Verein, Sektion Mitterfels, hielt Hauptversammlung ab

    Der Bayerische Wald-Verein, Sektion Mitterfels, mit 325 Mitgliedern, ist einer der größeren Vereine und wegen seiner vielfältigen Aktivitäten im Wander- und Kulturbereich auch ein sehr wichtiger Verein in Mitterfels. Dies hat sich auch wieder an der großen Anzahl der Teilnehmer an der Hauptversammlung im Gasthof „Zur Post“ unter der Leitung des Vorsitzenden Martin Graf gezeigt.

    Nach einer kurzen Einführung und den Jahresberichten von Kassier und Schriftführer gingen der Wander- und Kulturwart auf die Veranstaltungen im zurückliegenden Jahr ein, wie die verschiedenen Wanderungen im Bayerischen Wald, eine Alpenwandung sowie verschiedene Radltouren, an welchen sich nach den Angaben von Albert Bogner insgesamt 310 Personen beteiligt haben. Über die kulturellen Veranstaltungen informierte Rudi Hopfner, neben verschiedenen Reiseberichten, Dichterlesungen, einer Fahrt in die Synagoge nach Sulzbach-Rosenberg, einer Führung mit Werner Schäfer durch die Kirchen Straubings und einer Stadtbesichtigung von München mit Besuch im Maximilianeum, war einer der Höhepunkte die Beteiligung an der Krippenausstellung im Burgmuseum Mitterfels.

    Brigitte Schäfer, die die Aufgabe des Wegewarts innehat, berichtet von den vorgenommenen Markierungen der Wanderwege, für welche die Sektion Mitterfels zuständig ist. Insgesamt handelt es sich um rund 70 Kilometer Wanderwege zwischen Falkenfels und Maibrunn, Falkenfels bis Windberg, Bogen bis Maibrunn sowie Bogen bis Neukirchen. Aus der Versammlung heraus wurde vorgeschlagen, diese Strecken in nächster Zeit einmal in die Wandervorschläge für alle Mitglieder mit einzubeziehen.

    Vielfältiges Jahresprogramm

    Auch das Jahresprogramm für 2016 ist wieder sehr vielfältig. Halbtages- und Ganztages-Wanderungen in die nähere und weitere Umgebung wechseln sich mit Radltouren, einer Botanischen Exkursion an den Jurahängen (Alpinsteig), einer Tagesfahrt an den Hohen Asten und einer 4-Tages-Fahrt in den Harz ab. Schon Tradition ist es, dass der Bayerwald-Verein Mitterfels sich im September an der Schachtenpflege am Rindlschachten beteiligt. Ein besonderes Anliegen war es dem Vorsitzenden darauf hinzuweisen, dass zu den verschiedenen Veranstaltungen alle Mitbürger aus Mitterfels und Umgebung herzlich willkommen sind.

    Ein wichtiger Tagesordnungspunkt bei den jährlichen Mitgliederversammlungen der Sektion Mitterfels ist die Ehrung der Mitglieder für ihre langjährige Zughörigkeit. So konnte in diesem Jahr der Vorsitzende Martin Graf für 25 Jahre Mitgliedschaft Willi und Sonja Poiger, Windberg, gratulieren. Ein besonderer Dank für langjährige Treue zum Wald-Verein ging für 50 Jahre Mitgliedschaft an: Josef Bogner, Franz Piendl, Johann Piendl, Doris Schlamminger Beate Reuter, und Bürgermeister Heinrich Stenzel.

    Bogener Zeitung 19.03.2016 ta

    © 2020 Mitterfels-Online (designed by sh)