KDFB-Jahresversammlung 2016

    Bewertung: 5 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
     

    450 Palmbüscherl wurden gebunden - Josefine Stumhofer neue Schriftführerin

    Zu ihrer Jahresversammlung im Gasthaus Kernbichl hatten sich wieder zahlreiche Mitglieder des Frauenbundes Mitterfels eingefunden.

    Der Frauenbund hat zurzeit 115 Mitglieder, fünf Frauen traten im vergangenen Jahr neu ein. Im Vorstand gibt es eine Neuerung: Schriftführerin Christine Solfrank trat im Frühjahr aus gesundheitlichen Gründen von ihrem Amt zurück. Die langjährige Schriftführerin Josefine Stumhofer tritt ihre Nachfolge für die nächsten vier Jahre an.

    Der Frauenbund kann auf eine Menge an Veranstaltungen zurückblicken: Ein Frauenfrühstück mit Vortrag wurde organisiert, Referent war Bernhard Suttner (Windberg) zum Thema „Lerne langsamer zu leben“. In der Friedhofskapelle wurde mit 65 Frauen eine Maiandacht gehalten; im OGV-Obstlehrgarten fand ein Brotbackkurs mit Christa Feldmeier und Team statt; Mitglieder hatten wieder für die Bewirtung bei den Mitterfelser Theatertagen und neun Aufführungen gesorgt. Im September fand ein Halbtagesausflug in den Bayerischen Wald mit Besichtigung der Burgruine Altnußberg und der Asamkirche in Gotteszell statt. Daneben wurden gemütliche Abende und Adventsfeiern veranstaltet, Weiberfaschingsfeste besucht, der Weltgebetstag wurde gefeiert und 450 Palmbüscherl wurden gebunden. Es gab Kegelabende, einen Kaffee- und Kuchenstand beim Pfarrfest, Kräuterbüscherlbinden an Maria Himmelfahrt und vieles mehr.

    Sehr positiv war der Bericht von Schatzmeisterin Marianne Schedlbauer. Die Frauen hätten ein gutes Plus in der Kasse erwirtschaftet, das unter anderem für soziale Zwecke gespendet werde.

    Mitglieder geehrt

    Dem schlossen sich die Ehrungen für langjährige Mitglieder an. Gemeinsam mit Gemeindereferentin Birgit Blatz wurden mit Urkunden, Ehrennadeln und Geschenk drei Mitglieder für zehn Jahre Mitgliedschaft und zwei für 15 Jahre ausgezeichnet. Bereits 20 Jahre beim Frauenbund sind Monika Hamm-Nißl und Ursula Hook. 25 Jahre mit dabei sind Silvia Holmer, Christine Straßmeier, Christa Kernbichl, Christa Feldmeier und Hilde Christl. Für 30 Jahre wurden Lydia Merl, Frieda Simmel, Ingeborg Simmel, Rosa Lex, Erna Kiefl und Anneliese Kräh ausgezeichnet.

    Ein harmonisches Verhältnis gibt es auch zu den Landfrauen. Im folgenden Jahr sind wieder einige Veranstaltungen geplant: Am 20. April wird ein Vortragsabend der Landfrauenvereinigung des KDFB im Pfarrheim zum Thema „Körpersprache“ stattfinden. Referentin ist Evi Ström.

    „Es gibt noch Engel unter uns. Sie haben keine Flügel, aber ihr Herz ist ein sicherer Hafen für alle“ – mit diesem Satz würdigte Gemeindereferentin Birgit Blatz unter anderem die Arbeit der Frauen. Dem schlossen sich einige Veranstaltungshinweise an: Montag, 14. November, 19.30 Uhr, Kinoabend mit Bewirtung im Pfarrheim. Gezeigt wird der Film „Ein Mann namens Ove“. Der Eintritt ist frei, Nichtmitglieder willkommen. Samstag, 19. November, Plätzchenbacken im Pfarrheim, Beginn 13 Uhr. Die Plätzchen werden unter anderem für Senioren gespendet. Eine Adventsfeier mit Messe für die verstorbenen Mitglieder in der Pfarrkirche Heilig-Geist wird am 14. Dezember um 19 Uhr im Gasthof Fischer stattfinden.

    Bogener Zeitung , 29.10.2016

    © 2020 Mitterfels-Online (designed by sh)