Jahreshauptversammlung 2012 des Reit- und Fahrvereins

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Es weht ein neuer Wind- Versammlung des Reitvereins - Tag der offenen Tür

Über viele Aktivitäten und Aktio­nen berichtete Monika Bauer, stell­vertretende Vorsitzende des Reit­- und Fahrvereins (RFV) Mitterfels/ Scheibelsgrub, in ihrem Rückblick anlässlich der Jahreshauptversammlung vor kurzem im Reiterhof Gürster. Seit August 2011 leiten Ar­nold Huber und Susanne Müller die Reitschule.

Das Projekt "Schulsport-Reiten" mit 28 Schülern der Ludmilla-Real­schule Bogen sei sehr gut angenom­men worden. Ebenfalls positiv wir­ke sich der Stallumbau aus, so Bau­er.

Monika Bauer leitet auch die Vol­tigiergruppe des Vereins und, erin­nerte an einen Akrobatiklehrgang, die Beteiligung am Faschingszug mit Ponykutsche, die Teilnahme an der Marktmeisterschaft im Kegeln und der landkreisweiten Aktion "Sauber macht lustig". Reitabzei­chen seien abgelegt, ein Ausflug zu "Pferd International" gemacht so­wie an den Voltigiermeisterschaften am Behrhof und am Breitensporttag der Voltigierer in Rohr teilgenom­men worden.

Auch Veranstaltungen auf der Reitanlage habe es gegeben: Das wieder sehr erfolgreiche Reit- und Springturnier im Sommer und den ebenso gut besuchten Breitensporttag der Voltigierer. Bei der Mitter­felser Marktmeile war der Reitver­ein mit Pferd Femke und zwei Schulpferden vertreten, und am Martinsumzug war man ebenfalls dabei. Ein letzter Höhepunkt im Jahr war das Weihnachtsreiten am vierten Adventsonntag mit großem Programm, so Bauer.

Schwerpunktthemen des Berichts vom Vorsitzenden Willi Gürster wa­ren das Reitturnier sowie die Bo­denverhältnisse und Bewässerung der Reitplätze. Gürster gab auch zu bedenken, dass die Bewässerungs­anlage der Halle erneuert werden muss. Die Mitgliederzahlen im Ver­ein seien steigend, ein Beweis, dass mit dem neuen Pächter Arnold Hu­ber ein positiver Trend vorherrsche. Gürster sprach auch die Übernah­me der Reitanlage durch Pächter Arnold Huber aus. Mit großem Engagement habe sich Huber um eine Verbesserung des Stalltraktes be­müht und strebe die Verschönerung der gesamten Anlage an. Jetzt sei der Schulbetrieb in vollem Gange.

Auch Ehrungen langjähriger Mit­glieder wurden vorgenommen: Zwei Mitglieder wurden für zehn Jahre geehrt,Dr. Hans Vogl und Roswitha Wimberger 20 Jahre, Renate Kohl­häufl 35 Jahre. Er verspüre einen erfreulichen Aufschwung im Verein, erklärte 3. Bürgermeister Bert Merl.

Bericht : erö (SR-Tagblatt, 4.5.2012)


weiterführende Links :

 

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 113 Gestern 136 Woche 924 Monat 603 Insgesamt 863149

Back to Top