TSV Mitterfels ist TT-Pokalmeister auf Kreisebene

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Mitterfels ist TT -Pokalmeister auf Kreisebene - TSV Oberalteich holt sich Titel bei den Jugendlichen - Bezirks-Finale Ende Februar in Steinach

     


     

    Die Endrunde der Tischten­nis-Pokalmeisterschaft auf Kreis­ebene fand bei der TTG Phoenix Straubing unter Leitung von Kreis­fachwart Norbert Brauner statt. Zu Cast waren die qualifizierten Her­renmannschaften des TSV Mitter­fels H, TTC Oberschneiding III, DJK SV Leiblfing H und die des Gastge­bers der TTG Phoenix Straubing IV.

    Bei den Jugendlichen hatten sich die Teams des TTC Straubing H, TTC Landau a.d. Isar H + IH und des TSV Oberalteich im Vorfeld die Teilnahmeberechtigung erkämpft.

    Nach der Auslosung für das Halbfinale spielten bei den Herren zu­nächst der TTC Oberschneiding ge­gen den TSV Mitterfels. Diese Be­gegnung endete mit einem klaren 5:0-Sieg für die Mitterfelser. Das gleiche Ergebnis erzielte die TTG Phoenix Straubing beim zweiten Halbfinale gegen die DJK Leiblfing.

    In einem spannenden Finale setzte sich dann der TSV Mitterfels mit einem 5:2-Sieg gegen die TTG Phoe­nix Straubing durch. Dem doch re­lativ klaren Ergebnis gingen aller­dings hart umkämpfte und sehens­werte Partien voraus. Gegen die stark aufspielenden Mitterfelser

    Christian Haimerl und Rafael Wis­niewski reichte es am Ende für die Gastgeber nicht ganz.

    In der Jugend konnte der TTC Straubing der erfreulicherweise größtenteils aus Mädchen bestehen­den Mannschaft des TTC Landau a.d. Isar III mit einem 5:1-Sieg den Einzug in das Finale verwehren. Das gleiche Ergebnis erzielte der TSV Oberalteich gegen den TTC Landau a.d. Isar II.

    An Spannung nicht zu überbieten war das Finale. In einer äußerst aus­geglichenen Partie lag es beim Stand von 4:4 an den in den jeweiligen Mannschaften eingesetzten Mäd­chen, den Siegpunkt zu holen. Sven­ja Iben vom TSV Oberalteich und Alina Altschäffel vom TTC Strau­bing lieferten sich ein packendes und sehr ausgeglichenes Match, das bis zum Entscheidungssatz ging. Auch dieser war wiederum sehr hart umkämpft, wobei Svenja Iben das bessere Ende für sich sichern und somit den entscheidenden Punkt für den Titelgewinn holen konnte.

    Damit können der TSV Mitterfels und der TSV Oberalteich ihre Beset­zungen zum Bezirks-Finale Ende Februar nach Steinach schicken.


     

    Straubinger Tagblatt, 6.2.2010 (eb)


     

    Foto : ( Leibl ) Die Sieger des Eckardt-Pokals auf Kreisebene: Die Herren-Mannschaft des TSV Mitterfels (v.l. Christian Haimerl, Norbert Stenzel und Rafael Wisniewski

    Besucherzähler

    Heute 54 Woche 148 Monat 2581 Insgesamt 869868

    © 2020 Mitterfels-Online (designed by sh)