Viel Sinnvolles geschaffen - Jahresversammlung des Frauenbundes - Beitragserhöhung

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     
    „Viel ist gesche­hen im vergangenen Jahr. Es war eine gesegnete Zeit für die Mitglie­der, aber auch für die Pfarrei und die Marktgemeinde ", Mit diesen Worten würdigte Pfarrer Pater Do­minik anlässlich der Jahreshaupt­versammlung das Engagement der Mitglieder des Katholischen Frau­enbundes. "Sie haben viel Sinnvol­les geschaffen".

    Die Sitzung im Gasthaus Kern­bichl war wieder sehr gut besucht, auch Ehrungen wurden vorgenommen. Frauenbundvorsitzende Inge­borg Simmel zeichnete folgende Frauen für langjährige Vereinstreue aus: Brigitte Gattung, Maria Hackl und Erna Riepl für zehn-jährige Mitgliedschaft, Mathilde Beheim, Anna Beer, Maria Bein, Rosa Dinter und Elisabeth Stahl für 25 Jahre. Der Katholische Frauenbund Mitt­erfels hat zurzeit 125 Mitglieder, zwei Eintritte - Maria Riepl und Franziska Bornschlegl - sowie drei Austritte waren zu verzeichnen. Der verstorbenen Mitglieder Regina Gürster und Berta Graf wurde mit einem Vaterunser gedacht.

    Der Jahresbericht von Schriftfüh­rerin Josefine Stumhofer umfasste- 26 Termine und Aktionen, angefan­gen bei der Teilnahme an Sitzungen und Delegiertenversammlungen über die Ausrichtung von Vortrags­abenden und Feiern, auch für Senio­ren, der Teilnahme an Gottesdiens­ten und Andachten, am Pfarrfest, wo die Frauen 50 Kuchen und Tor­ten beisteuerten, bis hin zu Aus­flugs- und Wallfahrten.

    Marianne Schedlbauer legte Rechenschaft über die Kasse ab, die trotz einer Menge von Ausgaben schwarze Zah­len schreibt. Die Kassenprüferinnen Simmel und Meier befanden die Kassenführung für absolut in Ord­nung. Der abschließende Dank der Vorsitzenden galt besonders den Fahnenträgerinnen Stumhofer und Bogner sowie allen Vorstandsmit­gliedern und Helferinnen, ohne die das reiche Vereinsleben nicht mög­lich gewesen wäre.

    Eine weniger erfreuliche Nach­richt gab Ingeborg Simmel bekannt:

    Eine Beitragserhöhung um fünf Euro steht an. Auch Termine stehen an: Am Donnerstag, 28. Oktober, Vortrag von Apotheker Knespel über Schüsslersalze; am Dienstag, 11. November, Gedenkmesse in Ha­selbach für die Gründerin des Frau­enbundes Ellen Amann. Am Sonn­tag, 5. Dezember, Fahrt mit dem Kulturverein zum Adventssingen in München.


    Bericht und Bild : erö (SR-Tagblatt, 14.10.2010)

    © 2020 Mitterfels-Online (designed by sh)