Jahresversammlung 2009 der Landfrauen mit Jahresrückblick

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Viel gebacken und gespendet - Jahresversammlung der Landfrauen mit Jahresrückblick


    Er käme gern zu den Landfrauen, "denn hier rührt sich was", meinte Bürgermeister Stenzel, einziger männlicher Gast bei der Jahreshauptversammlung der Landfrauen im Gasthaus Kern­bichl. Besonders rühmte Stenzel die fleißigen Kuchen- und Tortenbäcke­rinnen, ohne die große Veranstal­tungen wie die Mitterfelser Markt­meile oder das Gartenfestival nicht denkbar wären. Auch das Gesell­schaftliche komme bei den Bäuerin­nen nicht zu kurz meinte Stenzel mit Blick auf Ausflüge und Unterneh­mungen. Er dankte Ortsbäuerin Sil­via Holmer für die gute Zusammen­arbeit und die Spenden für einen sozialen Zweck. Die Landfrauen hatten 500 Euro dem "Verein zur Förderung krebskranker und kör­perbehinderter Kinder Ostbayern " (Regensburg) gespendet.

    In ihrem Jahresbericht listete Sil­via Holmer zahlreiche Ausflüge auf wie zum Christkindlmarkt nach Alt­ötting, zur BMW-Welt nach Mün­chen und zum. Flughafen Erding oder nach Weißenregen und nach Arnbruck, zusammen mit den Seni­oren 55plus. Sehr gefragt sind die Landfrauen bei großen Festivitäten in der Marktgemeinde wie Markt­meile, Gartenfest auf der Burg oder dem "Tag der offenen Tiir" in der Gärtnerei Hiendl mit ihrem schier unerschöpflichen Kuchenstand. Ein großer Teil des Erlöses wird regelmäßig für einen sozialen Zweck ge­spendet. Die Frauen feierten ge­meinsam Weihnachten, Fasching und Muttertag, nahmen an der Landfrauenwallfahrt zum Bogen­berg teil, schmückten traditionell den Fronleichnamaltar am Seni­orenzentrum und organisierten ei­nen Backkurs und einen interessan­ten Vortrag über die Wirkung von Erdstrahlen.

    Zum Schluss dankte Silvia Hol­mer Josef Jäger für die kostenlose Instandsetzung der Kühltheken, der Jagdgenossenschaft für eine größere Spende, den Vertreterinnen des Ka­tholischen Frauenbundes und der Senioren 55plus, Ingeborg Simmel und Mariarme Bade, für die' gute Zusammenarbeit und nicht zuletzt Bürgermeister Stenzel für das im­mer offene Ohr der Marktgemeinde. Auch der Vorstandschaft wurde ge­dankt. Dank der fleißigen Bäckerin­nen wies der Kassenbericht von Kassenwartin Ottilie Feldmeier ei­nen erfreulich positiven Stand auf, trotz der 500 Euro-Spende und der Anschaffung einer neuen, großen Kaffeemaschine. Silvia Holmer gab noch einen Termin bekannt: Am Donnerstag, 10. Dezember, gemein­same Weihnachtsfeier im Gasthof Fischer. Martha Herrnberger über­reichte im Namen der Vorstand­schaft ihrer Ortsbäuerin ein süßes Dankeschön, dann begann der ge­mütliche Teil des Abends.


    Straubinger Tagblatt, 21.11.09

     

    Besucherzähler

    Heute 12 Gestern 232 Woche 482 Monat 868 Insgesamt 881171

    © 2020 Mitterfels-Online (designed by sh)