EV Mitterfels : Otto Weber Gedächtnisturnier 2011

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    "Kraftlackl" sind Marktmeister - EC EBRA siegt bei Otto-Weber-Gedächtnisturnier Am Wochenende veranstaltete der EV Mitterfels seine Maiturniere sowie die Markt­meisterschaft auf Asphalt im Stock­schießen. Der Wettergott meinte es gut mit den Schützen, denn es herrschte angenehmes Frühjahrs­wetter. Lediglich am Sonntagmor­gen musste eine kurze Regenpause eingelegt werden.

    Bei der Marktmeisterschaft am Freitagabend waren 15 Mannschaf­ten am Start. Darunter die drei Bür­germeister Heinrich Stenzel, Heinz Uekermann und Bert Merl sowie Gemeinderat Norbert Stenzel. Die Einteilung in Gruppe A und B er­folgte durch Los, dadurch kamen alle Favoriten in die mit acht Mann­schaften besetzte Gruppe A. Als Sie­ger gingen schließlich die Kraftlackl (Hans Dietl, Josef Schröttinger, Andreas Fischer und Charly Butz) mit 12:2 Punkten hervor.

    Es folgten AH 1 "Holzwürmer" (Titelverteidiger) mit den Brüdern Reinhard und Adolf Irlbeck, Schützenverein, Kegler 1, Feuerwehr und Treue Wachteln. In der Gruppe sieg­te mit einer tollen Leistung der Bil­lardclub (Thomas Fischer, Franz Fi­scher, Peter Brandl und Helmut Stumhofer) mit 10:2 Punkten vor den Bürgermeistern, Auhof, Tischtennis, KSK, Kegler 2 und Firma Danzer. Im Endspiel der beiden Gruppensieger gingen die Kraft­lackl mit 24:6 als Sieger hervor. Weitere Platzierungen: AH 1, Bür­germeister, Holzwürmer, Auhof. Bei der Siegerehrung erhielt jeder Teil­nehmer einen Sachpreis. Vorsitzen­der Hans Dietl freute sich über die faire Spielweise und die geleistete Arbeit der freiwilligen Helfer.

    Am Samstagmorgen stand dann ein Herrenturnier mit elf Mann­schaften auf dem Programm. Nach spannenden Spielen siegte schließ­lich der SV Pilgramsberg vor FC Altrandsberg und EC Riedbachtal. Am Nachmittag fanden ein U 23 und Mixedturnier statt. Nach einer Dop­pelrunde siegte bei den Junioren die SG Mitterfels/ Aholfing. Im Mixed­turnier siegte der EC Rain vor SC Ittling und EC Weißenberg.

    Das Otto-Weber-Gedächtnistur­nier wurde am Sonntagmorgen mit 13 Mannschaften ausgetragen. Der Wanderpokal geht für ein Jahr in den Besitz des EC EBRA Aiterhofen über, der sich knapp vor dem EV Mitterfels, dem WSV Obermie­thnach und dem SV Haibach durch­setzte. Markus Weber überreichte der siegreichen Mannschaft den Zinnpokal.


    Bericht und Bilder : erö (SR-Tagblatt, 3.5.2011)


    Besucherzähler

    Heute 58 Woche 152 Monat 2585 Insgesamt 869872

    © 2020 Mitterfels-Online (designed by sh)