Jahreshauptversammlung 2014 des RFV

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    308 Starts und viele Siege - Jahreshauptversammlung des RFV - Sommerturnier vom 1. bis 3. August

    "Hinter dem Reit- und Fahrverein liegt wieder ein sehr aktives und positives Jahr", erklärte erster Vorsitzender Willi Gürster Im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Reiterhof Gürster.

    Der Anteil von Kindern und jungen Erwachsenen sei im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen enorm hoch und trage vor allem in sportlicher Hinsicht durch die zahlreiche Teilnahme an Turnieren gute Früchte. Gürsters Dank galt besonders dem Reitlehrer und Anlagenpächter Arnold Huber für die gute Zusammenarbeit. Die stellvertretende Vorsitzende Monika Bauer berichtete über die zahlreichen Aktivitäten im abgelaufenen Vereinsjahr wie die Teilnahme der Voltigiergruppe an der Marktmeile Mitterfels, das Zeltlager der Kinder auf dem Gelände der Reitanlage, den Dreitagesausflug mit Pferden nach Schönau, die Ausrichtung des alljährlichen Gedächtnisturnieres, das Weihnachtsreiten und vieles mehr.

     

    Gemeinsam übernahmen die beiden Vorsitzenden die Ehrungen langjähriger Mitglieder für 20, 30 und 35 Jahre Vereinstreue mit Urkunden und einem kleinen Geschenk. Anschließend gab Kassierin Siegrid Scharrer anhand des Jahresabschlusses Rechenschaft über die aktuelle Finanzsituation des Vereins. Nach Verlesung des Kassenprüfberichtes durch Susanne Weinmann wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

    Es folgte der Bericht über die sportlichen Aktivitäten durch Reitlehrer Arnold Huber. In einer beeindruckenden Übersicht berichtete er über insgesamt 308 Starts in verschiedenen Prüfungen. Insgesamt 40 Mitglieder nahmen an Turnieren teil und konnten 27 Siege und 154 Platzierungen erreichen. An zehn Turnieren wurde auch mit den Schulpferden teilgenommen. Außerdem fanden auf der Anlage die Schulsportmeisterschaften sowie Reitabzeichenprüfungen statt. Auch für das Jahr 2014 ist laut Huber wieder mit Schul- und Privatpferden eine rege Turnierteilnahme geplant. Zur Vorbereitung wurden auf zwei Ausflügen Vielseitigkeitsanlagen zum Trainieren von Pferden und Reitern besucht.

    Abschließend stellte Gürster den Anwesenden ein Wunschprojekt der Vorstandschaft vor. Der Verein plant, die Anlage mit einer zweiten Reithalle und einer Führanlage zu erweitern, da bei schlechter Witterung die bisherige Reithalle sehr stark frequentiert wird und die Kapazitäten nicht mehr ausreichen. "Die Planung läuft bereits", so Gürster.

    Bericht : erö (SR-Tagblatt, 30.4.2014)

     

    Besucherzähler

    Heute 103 Gestern 161 Woche 264 Monat 2464 Insgesamt 877279

    © 2020 Mitterfels-Online (designed by sh)