Bei Wohnhauseinbruch Bargeld erbeutet

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    MITTERFELS, OT HÖRMANNSBERG, LKRS. STRAUBING-BOGEN. Am Dienstag (08.10.2013) in den Abendstunden gelangten unbekannte Täter in ein Wohnhaus und durchsuchten dort Teile des Inventars. Mit dem vorgefundenen Bargeld konnten die Täter unentdeckt entkommen. Jetzt ermittelt die Kripo Straubing.

    Der oder die unbekannten Täter gelangten in der Zeit von etwa 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr über eine Nebeneingangstüre in das Wohnhaus. Die Einbrecher nutzten die Abwesenheit der Hausbewohner aus. Im Haus durchsuchten die Langfinger mehrere Schränke und fanden schließlich eine Geldkassette. Das darin gelagerte Bargeld in Höhe mehrerer tausend Euro nahmen die Täter an sich und flüchteten unentdeckt.

    Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Straubing nahmen vor Ort umgehend die Ermittlungen auf. Jetzt wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Einbruchdiebstahls gegen den oder die unbekannten Täter eingeleitet.

    Wer im Bereich der Gemeinden Mitterfels oder Ascha im besagten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemachten hat, soll sich umgehend unter der Telefonnummer 09421/868-0 melden.

    Abschließend darf darauf hingewiesen werden, dass Einbrecher die am späten Nachmittag jetzt immer früher hereinbrechende Dämmerung/Dunkelheit nutzen.
    Hochgezogene Rolläden und unbeleuchtete Zimmer zeigen den Tätern an, dass wohl noch niemand zu Hause ist. Einfache Vorbeugungsmaßnahmen sind möglich. Zeitschaltuhren für Licht oder Rollädenmotoren können neben sicheren Türen und Fenstern helfen, die Täter vom eigenen Wohnhaus abzuschrecken.

    Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Stephan Lehner, PHK, 09421-868-1012
    Veröffentlicht am 09.10.2013 um 16.30 Uhr.

    www.polizei.bayern.de

    Besucherzähler

    Heute 24 Woche 118 Monat 2551 Insgesamt 869838

    © 2020 Mitterfels-Online (designed by sh)