Jahresversammlung 2015 des Singkreises Mitterfels

Drucken
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Vorstand bestätigt - Singkreis plant 2016 wieder ein Frühjahrskonzert

Bei der Jahresversammlung blickten die Mitglieder des Singkreises Mitterfels auf ein erfülltes Jahr zurück. Bei den Neuwahlen ergab sich nichts Neues: der Vorstand mit Uli Schneeweis an der Spitze wurde einstimmig im Amt bestätigt.

 

Höhepunkte im abgelaufenen Vereinsjahr waren einmal das Frühjahrskonzert im Mai unter der Leitung von Gabriele Krön und dem Motto „Stadt-Land-Fluss“ mit Liedern, die von Städten, Ländern und Flüssen handelten und zu einer musikalischen Reise um die Welt einluden. Mit dabei die „Stadtamhofer Stubenmusi“ aus Regensburg. Ein weiterer Höhepunkt war das Konzert am Dreikönigstag in der Stadtpfarrkirche Heilig-Geist mit der Missa Brevis von Haydn und einem Solo von Hanka Theisinger und den Geschwistern Wagner mit Violine und Cello, berichtete Vorsitzende Uli Schneeweis. Auch sei wie in jedem Jahr der ökumenische Gottesdienst in der Pfarrkirche Heilig-Geist vom Singkreis mitgestaltet worden. Dem Bericht von Chorleiterin Gabriele Krön schloss sich der Kassenbericht von Sigi Stelzer an.

Die Neuwahlen konnten zügig abgewickelt werden. Bürgermeister a.D. Werner Lang bescheinigte dem Singkreis ein hohes, musikalisches Niveau. Der Verein sei ein wichtiger Teil des gesellschaftlichen Lebens in der Marktgemeinde, so Lang. Wieder gewählt wurden Uli Schneeweis als Vorsitzende, Christa Lang als Stellvertreterin, Schriftführerin ist neu Irmela Wehn, Kassier ist Sigi Stelzer und Kassenprüfer bleiben Gerda Leiderer und Anneliese Kienberger. Im Mai 2016 plant der Singkreis wieder ein Frühlingskonzert, diesmal unter dem Motto „Kraut und Rüben“, gab Gabriele Krön bekannt. Am 10. Oktober fährt der Singkreis nach Pilsen zu einem Besuch des Musicals „Hello Dolly“. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Bogener Zeitung, Landkreis Straubing-Bogen, 24.04.2015, erö