Besondere Instrumentenkunde in der Kombiklasse 1/2

Drucken
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seltene Töne an Grundschule

Mitterfels. (ta) Eine ganz besondere Musikstunde erlebten die Schüler der Kombiklasse 1/2 an der Grundschule Mitterfels am Freitag. Auf Einladung der Klassenleiterin Tatjana Steininger-Nelz besuchte Alexander Schulze mit seinem Alphorn den Unterricht.

Mit seinen Erzählungen über den Aufbau des Instruments bis hin zu dem besonderen Klang dieses Instrumentes zog Alexander Schulze die Kinder völlig in seinen Bann. Beeindruckt vernahmen die Schüler anfangs einzelne Töne, denen sie problemlos Emotionen zuordnen konnten. Später trug der Referent einzelne Musikstücke vor, die die Schüler in absoluter Stille fasziniert verfolgten. Handlungsorientiert konnten sie sogar die Schwingungen eines Tons "anfassen", fühlen und schlussendlich begreifen.

Absoluter Höhepunkt der Instrumentenkunde war es allerdings, als alle Kinder selbst mit verschiedenen Mundstücken das Alphorn spielen durften. Überraschenderweise war es jedem Kind möglich, Töne hervorzubringen.

So verging diese hochinteressante Musikstunde für die Klasse viel zu schnell. Zum Abschluss bedankte sich die Klassenlehrerin bei Alexander Schulze für dieses Engage­ment.

Bericht und Bild : ta (SR-Tagblatt, 04.12.2012)